Eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit

Eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit

Wir sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Informationen

Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen!

Im Verein der Tafel Schwarzenberg e.V. leisten gegenwärtig bis zu zwanzig Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Schwarzenberg und Umgebung freiwillige, ehrenamtliche Tätigkeiten. Viele Märkte und lebensmittelerzeugende Unternehmen und Privatpersonen sind Unter­stützer oder Förderer unserer Arbeit. Einige unserer Helferinnen und Helfer sind selbst so­zial benachteiligt, sodass es ihnen gegenwärtig nicht möglich ist, sich aktiv in den Arbeitsmarkt einzubringen. Deshalb gilt unser Dank all denen, welche sich täg­lich selbstlos für unsere Ar­beit, unter dem Motto- “Lebensmittel retten – Menschen helfen“, engagieren. Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Gemeinwohl sowie für den sozialen Frieden in der Gesellschaft.  
Außerdem möchten wir uns bei allen Unterstützern in der Region, welche uns regelmäßig mit hochwertigen, schmackhaften Lebens­mittelspenden versorgen, herzlich bedanken.
Unser Handeln wird durch die Tafelgrundsätze bestimmt. Das bedeutet, dass alle Men­schen, unabhängig ihrer Abstammung, ihrer Konfession oder des Alters sowie Ge­schlechts bei uns herzlich Willkommen sind, soweit diese Unterstützung und Hilfe in kompli­zierten Le­benslagen benötigen. Wenn Sie Hilfe benötigen, dann werden wir versuchen, Sie mit unseren Leistungsmöglichkeiten zu unterstützen.

Ihr Vorstand und Team der Tafel Schwarzenberg e.V.

Ausgabestelle Schwarzenberg

Eibenstocker Str. 31, 08340 Schwarzenberg (Haus der Vereine), Mittwoch und Freitag ab 14.00 Uhr

Ausgabestelle Johanngeorgenstadt

Goethestr. 3, 08349 Johanngeorgenstadt, Mittwoch und Samstag ab 16.00 Uhr

Kontakt

Telefon: 03774505980 E-Mail: info@schwarzenbergertafel.de

Bürozeiten

Pellentesque molestie laoreet ipsum eu laoreet.

Ihre Ansprechpartner

Stephan Drath

Vorstandsvorsitzender

Stephan Drath

Ich bin seit ... Vorsitzender der Tafel Schwarzenberg e.V. Ich freue mich, dass Sie zu uns gefunden haben und das wir Sie unterstützen können.

Jana Schwarze

Stellvertretende Vorsitzende

Jana Schwarze

Ich bin seit ... bei der Tafel Schwarzenberg e.V. und Ihr Ansprechpartner für ...

Christine Matko

Initiative "Aktion Kinderherzen"

Christine Matko

Mein Themenbereich bei der Tafel Schwarzenberg e.V. umfasst die Initiative "Aktion Kinderherzen" Gern stehe ich Ihnen zu diesem Thema mit Rat und Tat zu Seite.

Ursula Sumpf

Initiative "Aktion Kinderherzen"

Ursula Sumpf

Mein Themenbereich bei der Tafel Schwarzenberg e.V. umfasst die Initiative "Aktion Kinderherzen" Gern stehe ich Ihnen zu diesem Thema mit Rat und Tat zu Seite.

Heidemarie Porombka

Schriftführerin

Heidemarie Porombka

Mein Aufgabengebiet bei der Tafel Schwarzenberg e.V. umfasst .... Ich bin seit ... Mitglied im Verein.

Stephanie Albert

Finanzen

Stephanie Albert

Als Schatzmeisterin bin ich verantwortlich für die Einnahmen- und Ausgabenverwaltung der Tafel Schwarzenberg e.V.

Das sagen unsere Besucher über uns

„Ich bin froh, dass es die Tafel gibt. Für mich als alleinerziehende Mutti ist es wichtig, dass ich mit meinen zwei Kindern ab und zu die Tafel nutzen darf. Die Lebensmittelspenden helfen uns mit dem schmalen finanzielle Budget von Harz IV besser auszukommen. Das bedeutet, dass ich ab und zu meinen Kindern kleine Geschenke bereiten kann, was mir ohne Unterstützung mit Lebensmitteln nicht möglich wäre. Die Tafel hilft uns auch durch hochwertige Lebensmittel zu einer gesunden Ernährung und der Zubereitung von schmackhaften Essen beizutragen."

Anonym

Alleinerziehende Mutter, 41 Jahre, 2 Kindern

"Ich war viele Jahre berufstätig, bin alleinstehende Rentnerin und beziehe dennoch eine sehr geringe Rente vom Staat. Oft reicht diese nicht aus, um sämtliche Aufwendungen wie Miete und Betriebskosten aufbringen zu können. Ich möchte niemanden auf der Tasche liegen und freue mich deshalb auf regelmäßige Lebensmittelspenden der Tafel, welche für mich eine große Erleichterung darstellen."

Anonym

Rentnerin, 74 Jahre

"Ich bin Spätaussiedler und lebe einige Jahre in Deutschland. Gegenwärtig habe ich große Schwierigkeiten, um eine geeignete Arbeit aufzunehmen, welche mir ein finanziell unabhängiges Leben ermöglichen. Ich besuche regelmäßig die Tafel in Schwarzenberg, um hier Lebensmittel zu erhalten. Ich freue mich immer wieder hier ein tolles Team und viele nette Mitmenschen vorzufinden, welche mir auch durch die vielen Begegnungen geholfen haben, meine Kenntnisse in der deutschen Sprache sehr zu verbessern."

Anonym

Migrant mit Familie, 52 Jahre